R


Zylinder


ūü•ę K√∂rper in der Form runder Dosen


Basiswissen


Definition: Ein Zylinder ist ein K√∂rper. Er kann hohl oder ausgef√ľllt sein. Wichtig ist die Form wie man den K√∂rper von au√üen sieht. Typische Zylinder sind Getr√§nkedosen, lange Stangen, runde Cremedosen. Zylinder k√∂nnen also d√ľnn oder breit, kurz oder lang sein.

Fachworte



Höhe


Wenn man einen Zylinder seitlich hinlegt (eine Dose also zum Beispiel umwirft), dann meint die Höhe immer noch die Strecke von der Grundfläche zur Deckfläche, obwohl diese Strecke jetzt von links nach rechts geht. Mehr unter Zylinderhöhe ↗

Schiefer Zylinder


In der Schulmathematik werden meist nur gerade Zylinder behandelt: die Deckfl√§che steht senkrecht √ľber der Grundfl√§che. Verallgemeinert man die Idee des Zylinders, kann die Deckfl√§che auch horizontal gegen√ľber der Grundfl√§che verschoben werden. Das Ergebnis ist dann ein schiefer Zylinder ‚Üó

In der Technik


Kabeltrommeln, Bohrkerne, Raviolidosen, Getreidesilos oder √Ėltanks: in der Technik treten Zylinder an vielen Stellen auf. Siehe dazu Zylinder Beispiele ‚Üó