Planskizze


Geometrie


Definition


Als Planskizze, auch Planfigur genannt, bezeichnet man eine einfache Skizze die die Konstruktion einer genauen geometrischen Figur vorbereitet. Konstruktion meint hier: genaue, maßstäbliche Zeichnung. Hier wird kurz erklärt, wie man eine Planskizze zeichnet.

Wozu ist eine Planskizze gut?


◦ Eine Planskizze hat vor allem zwei verschiedene Nutzen:
◦ a) sie fasst alle wichtigen Informationen auf einen Blick zusammen.
◦ b) sie fördert das visuelle, bildliche Denken und gibt oft Lösungsideen.

Wie sollte man eine Planskizze zeichnen?


◦ Man muss sie vor allem schnell zeichnen können (freihand ist gut)
◦ Die genauen Längen und Winkel sind unwichtig.
◦ Man braucht kein Lineal oder Geodreieck.
◦ Die Verwendung von Farben ist oft sinnvoll:
◦ Gegebenes oder Bekanntes grün, Gesuchtes rot
◦ Man sollte möglichst viel beschriften:
◦ Linien mit Kleinbuchstaben
◦ Ecken mit Großbuchstaben
◦ Markiere, was gesucht ist.

Für Dreiecke


◦ In der Schulmathematik lernt man Plankskizzen oft für Dreiecke kennen.
◦ Die Ecken werden dabei gegen den Uhrzeigersinn benannt: A, B und C.
◦ Die Seitennamen sind die Kleinbuchstaben a, b und c.
◦ Mehr unter => Planksizze für Dreiecke

Synonyme


=> Planskizze
=> Planfigur