Nachbarzahl als Alogismus


Mathematik


Basiswissen


In der Grundschule und den Klassen 5 und 6 sind die Begriffe Nachbarzahl, Nachbarzehner oder auch Nachbarhunderter üblich. Solange man nur mit natürlichen oder ganzen Zahlen denkt hat jede beliebige Zahl mindestens einen eindeutigen und benennbaren Nachbarn. Das ändert sich mit der oft (stillschweigenden) Einführung von Dezimalzahlen. Für eine Dezimalzahl - etwa die 1,4 - kann man keinen eindeutigen Nachbarn benennen. Egal welche Zahl man nennt, man kann immer noch eine nennen, die näher an der 1,4 liegt.

Lösung?


◦ Genaue Definition, was Nachbarzahlen sein sollen.
◦ Präzisieren durch Fachbegriffe wie Nachfolger und Vorgänger
◦ Belastbare Beispiele: was sind die Nachbarzahlen der 1 oder der 1,45?
◦ Siehe auch => Nachfolgerparadoxon

Offene Fragen


◦ Gibt es eine zitierbare Definition von Nachbarzahl?
◦ Gilt Nachfolger nur als ganze Zahl?
◦ Wie heißen die Nachbarn von Dezimalzahlen? => Grenzwert?