Kirchhoffsche Knotenregel


Elektrik


Basiswissen


ΣI=0: Die Summe aller Ströme an einem Knoten ist Null. In einem Netzwerk aus Stromleitern und Bauteilen (Verbrauchern) ist ein Knoten jede Stelle, an der als zwei Leiter zusammentreffen. Das ist hier kurz erklärt.

Knotenregel


Die Anzahl von Stromteilchen, die pro Sekunde an einer Stelle fließen nennt man die Stromstärke. Die Einheit ist das Ampere. Von einem Knoten aus gesehen, kann Strom zu- oder abfließen. Die Knotenregel sagt: es muss stets so viel Strom abfließen wie auch zufließen. Mit anderen Worten: die Menge der Stromteilchen am Knoten darf sich nicht verändern.

Nullsumme


Oft wird die Regel auch so formuliert, dass die Summe der Stromstärken an einem Knoten stets 0 ergeben muss. Dabei gelten zufließende Ströme als positiv und abfließende Ströme als negativ. Man schreibt kurz: ΣI=0